Unsere Ehemaligen und für immer unvergessenen Hunde


Fanto von der Lobdeburg 
(2004- 2017)


Fanto war mein Wunschwelpe... kanpp 3 Wochen alt hielt ich ihn in meinen Händen und sagte, dieser Welpe ist was ganz besonderes, er ist mein Schatz...

Fanto war ein Traumhund, ein selbstbewusster, belastbarer, temperamentvoller Rüde, mit sehr hoher Triebveranlagung und guten Nerven. Olli nahm mit ihm an der LG-FCI sowie an der LGA 2009 und 2010 mit SG teil. 

Fanto war tiefdunkelgrau mit rotbraun und hatte einen sehr kräftigen Rüdenschädel und eine sehr schöne, echte V-Anatomie. Er wurde von vielen Züchern auf Grund seiner alternativen, Ferofreien Blutlinie und seiner enormen Arbeitsbereitschaft als Deckrüde ca. 80 mal eingesetzt und vererbte hervorragend, einige seiner Nachkommen wurden auf LGA, BSP, WUSV und im Ausland überegional geführt. Fanto hat eine der höchsten Nachkommen Röntgen Quoten und dabei eine hervorragende gesunde Vererbung im HD und ED Bereich. Von ca. 400 Nachkommen weltweit wurde daher sehr viele angekört und er hat inzwischen viele Enkel und Urenkel die diese sehr gesunde Leistungslinie weiterführen. Ich danke den Züchtern in das Vertrauen an ihn. 

Für mich war er von Anfang an was ganz besonders und wird immer in meinem Herzen sein.

  
E


Hexe von der Lobdeburg (2005- 2016)

Hexe nach Anschj war eine Traumhündin, mit der ich viel erreichte LGA, LGZS und 4 tolle Würfe. Sie hat inzwishcen viele Enkelkinder in der sie weiterleben wird.


IPO3 (LGA), FH2, KKl.1, ZB: V, HD-normal, ED fast normal

Anschj vom Haus Küfer (1997- 2011)



SchH1 (290Pkt.), KKl.2, ZB: SG, HD-normal, Rücken ok.

Anschj hatten wir leider nicht von Welpe an, sie hatte beim jugendlichen Vorbesitzer die SchH1( 290Pkt.= Vorzüglich) gemacht. Für die damalige Jugendliche wurde die Hündin zu stark und so kam Anschj erst sehr viel später zu uns. Sie war eine tolle, sehr dominante und extrem belastbare Powerhündin und hatte alles was man sich nur wünscht. Ihre Mutter wurde übrigens knapp 17 Jahre alt. Sie war eine perfekte Mutterhündin und vererbte hervorragend. Sie ist die Mutter unseres F- J Wurfes und die Großmutter vieler Würfe. Sie wurde über 13 Jahre alt und ist die Stammmutter unserer Zucht, auf die ich stolz bin. Wir werden Anschj nie vergessen! 

 


Bronco vom Amphimixis (1997- 2009)

wir sind dankbar für die lange Zeit, die du uns geschenkt hast !

Bronco holten wir im Alter von 8 Wochen beim Züchter ab. Er war ein fantastischer Hund mit viel belastbarem Trieb und einem sehr hohen Arbeitswille. Er legte über 20 Leistungsprüfungen ab, wurde mehrere Jahre überregional geführt auf LG- FCI, LGA,  Kreismeisterschaft, internationalen Pokalkämpfen. Er war nie krank, bis ins hohe Alter immer fit und brachte uns 11 jährig noch einen vollen Wurf. Er starb plötzlich und völlig unerwartet, der Verlust war sehr schmerzhaft Nach seinem Tod haben sich Freunde, die ihn kannten oder Nachkommen besitzen in sein Kondolensbucheingetragen. Vielen Dank für diese Zeilen! 
Sein Sohn Fanto, ist ein würdiger Nachfolger und wird uns immer an ihn erinnern. Bronco gab seine Vorzüge an 60 Nachkommen weiter und vererbte dabei überdurchschnittlich. Er hat inzwischen schon sehr viele Enkel, die seine seltene und wertvolle Blutlinie weitergeben. Bronco bleibt unvergessen und wird immer einen Platz in unserem Herzen haben.

 



SchH3(V), IP3, FH1, KKl.1, ZB: SG, HD-normal

Auszug aus dem Körbericht: Großer, mittelkräftiger, trockener, fester Rüde mit guter Oberlinie, Kruppe könnte bei guter Lage noch etwas länger sein, gute Vorhand und sehr gute Hinterhandwinkelung, annähernd gerade Front. Ellenbogenanschluss noch nicht vollendet, ausgeglichene Brustverhältnisse, engtretend, sehr gute Gänge, wobei der Vortritt noch etwas ergiebiger sein könnte. TSB ausgeprägt; lässt ab.

Größe: 65 cm, Gewicht: 41 kg, Farbe: dunkelgrau

Besondere Vorzüge: führiger, kampftriebstarker Rüde 


Kreismeister 2002


Kindernarr

Cassy vom Liebenauer Schloss (1997- 2006)

Cassy`s Eltern kannte ich und meine Wahl viel damals sofort auf sie in dem Wurf. Cassy lernte schnell, die Prüfungen mit ihr waren in kurzer Zeit gemacht. Sie war besonders gut in der Fährte und so legte ich mit ihr viele FH`s ab. Sie war unsere erste Zuchthündin und die Mutter unseres A- E Wurfes. Cassy war eine liebevolle Hundemutter, ein toller Familienhund und wir hatten eine sehr schöne Zeit. Leider wurde sie nur knapp 9 Jahre alt.



SchH3, IP3, FH2, KKl.1, ZB: V, HD-normal


Cassy gezeichnet von mir

Tigra vom Maria Buch (1996- 2007)

Tigra war unser erster Schäferhund. Sie eignete sich nicht gerade gut zum Hundesport, war aber dafür ein idealer Familienhund. Nach einem traurigem Unfall und sehr langen, vielen, intensiven medizinischen Behandlungen, fand sie bei ihrer tierärztlichen Betreuerin einen guten und umsorgten Platz für immer. Der Kontakt zu ihr ist nie abgebrochen, wir haben sie auch im Alter besucht, sie wurde über 11 Jahre alt.